Medizinische Förderung

Der Freundeskreis Multiple-Sklerose-Klinik stattete in den letzten Jahren die Klinik mit medizinischen Geräten und Hilfsmitteln für die Patienten aus:

 

Schluckdiagnosegerät

Ultraschall

Uroflow-Meßwertgeber

Laufbänder

Roll-, Dusch- und Pflegestühle

Therapietische
OCT Gerät zur Augendiagnostik

Besonders stolz sind wir auf die Finanzierung eines Nystagmographiegerätes  im Jahr 2016.

 

Dieses dient der Erfassung von Augenbewegungen zur verbesserten Analyse von Schwindel.

 

 

Seit 2013 haben wir die Kosten für den wöchentlichen Einsatz speziell geschulter Therapiehunde übernommen für diejenigen Bewohner des Pfegeheimes, die in ihrer Kommunikationsfähigkeit besonders stark eingeschränkt und mit sonstige sozialen Angeboten nicht zu erreichen sind. Dies war ein großer Erfolg und soll auch im kommenden Jahr fortgeführt werden. Die Patienten erleben durch die unmittelbare und positive Reaktion der Hunde auf ihre noch so kleinen Spielangebote große Freude und eine befriedigende soziale Interaktion, die ihnen im Umgang mit anderen Menschen oft erschwert ist.