Adventskonzert mit dem Münchener Bachchor

Eine schon seit Jahren etablierte Benefizveranstaltung des Freundeskreises Multiple-Sklerose-Klinik e.V. ist das alljährliche Adventskonzert des Münchener Bach Chors in der Wallfahrtskirche 'Mariä Himmelfahrt' in Aufkirchen, Gemeinde Berg am Starnberger See. Der Chor singt ebenso traditionell am Nachmittag für die MS Patienten in der Klinik.

 

Der Münchener Bach-Chor wurde 1954 von Karl Richter gegründet. Unter seiner Leitung erlangte das Ensemble vor allem mit seinen Bach-Interpretationen auf großen internationalen Tourneen und durch die Aufnahmen der Deutschen Grammophon Weltruf.

Der Münchener Bach-Chor wurde 1954 von Karl Richter gegründet. Unter seiner Leitung erlangte das Ensemble vor allem mit seinen Bach-Interpretationen auf großen internationalen Tourneen und durch die Aufnahmen der Deutschen Grammophon Weltruf.

 

Mit Beginn der Saison 2005/06 wurde Hansjörg Albrecht zum neuen Künstlerischen Leiter ernannt, „ein Glücksfall für den Münchener Bach-Chor“, so die Süddeutsche Zeitung. Er hat seitdem mit dem Bach-Chor ein neues künstlerisches Profil erarbeitet. Lebendig strukturierte Bachinterpretationen – inspiriert durch die historische Aufführungspraxis – stehen im Mittelpunkt.

 

Auch heuer findet das Konzert wieder statt am  1. Adventssonntag, den 3.12.2017 um 17:00 Uhr in der Wallfahrtskirche "Mariä Himmelfahrt" in Aufkirchen, Gemeinde Berg am Starnberger See. Anstelle eines Eintritts wird um Spenden zugunsten des Freundeskreises gebeten, wofür unsere engagierten Mitglieder vor dem Konzert gerne bereit stehen.